Tripy, Symbol einer ganzen Community

Unseren Newsletter abonnieren
Vorname:

Name:
Email:
Sprache:
Newsletter
Technical updates
HTML Txt
Road Book Grundkenntnisse


In diesem Artikel werden einige Zeichen und Begrifflichkeiten zum Roadbook erläutert:

Punktpfeil
Road book
Track
Etappenziel

Punktpfeil

Eine symbolische Darstellung einer Kreuzung, eines Etappenzieles, einer Gruppe von Linien, die die Straßenverläufe in Ausrichtung zum Fahrzeug repräsentieren. Der Punkt verdeutlicht die Ausgangslage des Fahrzeuges, der Pfeil weißt die genaue Richtung, in die man sich bewegen soll. Die anderen Weglinien in diesem Piktogramm dienen zu Orientierung. Der Punktpfeil vereinfacht die Wahl der richtigen Abzweigung (insbesondere Off-Road wird der Punktpfeil besonders hervorgehoben)

Road book

In der Welt der Motorradfahrer wird ein Roadbook zumeist in Papierform ausgedruckt, um einem vordefinierten Weg zu folgen.

Das Niveau der Technologie eines Roadbooks als solches und dessen Zubehör ist wesentlich abhängig von dessen Anwendung: Ein-Tages-Trip, Touren über mehrere Tage, Off-Road, Rallyes oder Marathonrallyes.

Die einfachsten Roadbooks beinhalten eine Liste von Orten - oft handschriftlich - mit nummerierten Straßen, die man über die Straßenkarte im Tankrucksack legt. 

Jedoch in den meisten Fällen entspricht ein Roadbook einem Navigationstool, bei der der Streckenverlauf in Form einer Folge von Informationen über die Richtungsänderung (Etappenziele) mit relativen und absoluten Distanzinformationen versehen ist. Diese Art von Roadbook ist in der Regel die, die Sie erhalten, wenn Sie an einer organisierten Tour teilnehmen (Club oder Organisation). Einige beinhalten Punktpfeil-Symbole, die die Navigation einfacher und intuitiver machen (wenn nicht anders erläutert). 

Zusammenfassung eines Roadbook Papiers (Rallyemarathon)

 

Endurofahrer und Rallye-Raid-Piloten benutzen häufig elektrisch betriebene Roadbookhalter. Diese Geräte können handgefertigt sein oder von spezialisierten Herstellern gekauft werden. Meist sind diese Geräte ausgeklügelt und robust. Manchmal können sie jedoch fehlerhaft arbeiten. Ihr Prinzip besteht darin, das Roadbook mit all seinen Informationen als aufgerollte Papiertrommel einzuspannen und diese während der Fahrt abzurollen. Es gibt spezielle Papierrollen für diesen Zweck, jedoch bedeutet die Herstellung eines solchen Roadbooks zumeist das Zusammenkleben normaler Seiten zu einer kompletten Rolle. Solche Art von Roadbookhalter werden auch bei Touren auf der Straße verwendet. 

Manuelle Roadbookhalter und eine Papierrolle

  

Um dem Papier-Roadbook zu folgen, sind häufige Resets der Kilometerzähler erforderlich. Somit werden Ungenauigkeiten zwischen dem eigenen Tacho und dem Roadbook verringert. Elektronische Roadbooks haben diesen Nachteil nicht, da sie mit GPS-Technologie arbeiten und nicht mit relativen Entfernungen.

Track 

Übliche Bezeichnung in der GPS-Technologie. Ein Track (Fährte) ist eine Abfolge von Koordinaten die das System aufnimmt. Der Track entspricht somit einem nachvollziehbaren Streckenverlauf. Wenn Sie ein elektronisches Roadbook lesen, arbeitet die tatsächliche Streckenführung im Hintergrund. Der Streckenverlauf wird ständig abgeglichen und es wird geprüft, ob Sie sich noch auf dem geplanten Kurs befinden. Wenn Sie ein Roadbook selber erstellen, indem Sie die Strecke abfahren, zeichnen Sie den Track auf und erzeugen Etappenziele bei jeder Richtungsänderung.

Etappenziel
Eine weitere übliche Bezeichnung in der GPS-Technologie. Ein Etappenziel geht üblicherweise mit einer Richtungsänderung einher. In einem Roadbook wird jedes Etappenziel entweder mit einer schriftlichen Anweisung zur Richtungsänderung dargestellt oder es existiert ein Punkt-Pfeil-Symbol mit den notwendigen Kilometerinformationen bis zum nächste Etappenziel. 

Beim Prozess der Erstellung eines elektronischen Roadbooks ist die genaue Erfassung der Etappenziele ein zentraler Punkt für die Qualität der Arbeit eines Roadbook Herstellers. Er kann entweder Skizzen anfertigen, die er später in Punkt-Pfeil Zeichnungen umwandelt, oder er kann die Topologie1 während der Fahrt - basierend auf einem grafischen Editor - rekonstruieren.

1 Neben der Geometrie (Form, Größe und Lage) der Objekte werden auch die topologischen Beziehungen der Objekte modelliert. Hierzu dienen die topologischen Grundformen Knoten, Kante und Masche. In einfachen Systemen entsprechen den Punkten die Knoten, den Linien die Kanten und den Flächen die Maschen. Auf die explizite Modellierung der Topologie kann verzichtet werden, wenn sie sich aus den geometrischen Daten ableiten lässt.

 

NEW: Österreich-Tour Tag 10

NEW: Österreich-Tour Tag 9

NEW: Österreich-Tour Tag 8

Kostenloser Web Online-Kurs Tripy II Mittwoch von 20 bis 21Uhr.



     
Tripy uses Tele Atlas maps. Click to visit. Tripy SA - N°Ent. : BE 0873.678.307 | Copyrights ©2010 | Kontakt Media*A web agency